Zemag RDK 25 RDK 250 RDK 280 RDK 300 RDK 400 RDK 500 RDK630 RDK 580 Dier65 RDK160/200 RDK1600

Endmontage

Modelle

Technische Daten

Raupendrehkran RDK 400
Der RDK 400 nach UdSSR- Kranvorschriften ist äußerlich vom RDK 500-1 nach DDR-Kranvorschriften nicht zu unterscheiden. Mit Ausnahme des Dieselmotor sind alle Baugruppen gleich. Die unterschiedliche max. Tragfähigkeit wird in der Programmierung des elektronischen Lastmomentbegrenzer realisiert.
 Fahrantrieb mit Eckgetriebe  Kabeltrommel für Fremdstromanschluß und Fahrgetriebe

 

Auslegerwindwerk

Hilfshubwerk

                          

Drehwerksantrieb

Fahrerstand

   RDK 400 im Ural

Weitere Fotos des RDK 400 beim Einsatz in Rußland und GUS-Staaten sind auf der russischen Homepage Techstory sowie Commons Wikipedia zu sehen

http://techstory.ru/krans/gus/rdk_300all.htm

   http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:RDK_500_/_RDK_400?uselang=de